Unsere Lösung 1:
Bauliche Maßnahmen

Eine erste Idee, die uns eingefallen ist:

Wir vertauschen einfach den Park- mit dem Radstreifen.

Dadurch stehen die parkenden Autos zwischen Straße und Radfahrern. So bleiben Radfahrer und Fußgänger so weit wie möglich von der Straße entfernt. Natürlich ist eine bauliche Maßnahme eine teure Idee, aber im Zuge einer Straßenrenovierung könnte man das durchaus überlegen, oder?

Ist-Situation: Fahrräder leben (fahren) gefährlich!
Ist-Situation: Fahrräder leben (fahren) gefährlich!
Unsere Lösung: Radfahrer und Fußgänger kommen weg von der Fahrbahn.
Unsere Lösung: Radfahrer und Fußgänger kommen weg von der Fahrbahn.

Vorteile unserer Lösung:

Die Trennung von Fahrbahn und Radweg bringt nur Vorteile:

1. Fahrräder und Fußgänger sind so weit wie möglich von der Fahrbahn entfernt.

2. Autos, die parken möchten, müssen nicht mehr über den Radstreifen fahren.

3. Autos können nicht mehr auf dem Radweg parken, weil die Kante daran hindert.

Eine sichere Lösung!